Starker Schlussläufer im DLV Quartett
 
Der THC Brühl Chidiera Onuoha überzeugte als Schlussläufer der deutschen Junioren Nationalstaffel über 4x 100 m bei der Bauhaus Gala in Mannheim, eines der weltweit größten Leichtathletik Juniorenmeetings.
 
Das DLV Quartett unterbot die WM Norm für die U20 WM in Cali (Kolumbien) und belegte Platz 2 hinter Frankreich.
 
 
Gegen international hochkarätige Konkurrenz aus 20 Nationen erreichte Chidiera Platz drei über 100 m im B- Finale in 10,56 sec.
Eine fünfwöchige Wettkampfpause, bedingt durch Zahnprobleme und muskuläre Beschwerden machten sich beim Athleten des THC Brühl auf diesem hohen Niveau dann doch bemerkbar.
 
THC Sprinttrainer Trainer Benno Eicker gibt sich sehr zuversichtlich und glaubt, dass Chidi bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Ulm um die Medaillen mitkämpfen wird und sich endgültig das U20 WM Ticket sichern wird.